Google Trends

Manu Magno

Wiki

Kategorie

0 Kommentare

Diskussion

Mit dem Online-Tool „Google Trends“ können Nutzer herausfinden, wie häufig gewisse Keywords, Themen und Satzteile in einem festgelegten Zeitraum abgefragt wurden.

Definition

Google Trends ist ein Online-Such-Tool, mit dem sich die Beliebtheit einzelner Begriffe und Interessen der Nutzer im Zeitverlauf analysieren lassen. Somit sind Trends ersichtlich, sowie Prognosen in Bezug auf die meist gesuchten Begriffe möglich. Die Ergebnisse werden im Vergleich zum gesamten Suchaufkommen gesehen und stehen in wöchentlicher Auflösung für die gesamte Welt oder einzelne Regionen zur Verfügung. Seit dem Jahr 2012 sind die Funktionen von Google Insights for Search in den Service integriert.

Google Trends

Als Beispiel haben wir nach „Backlinks kaufen“ gesucht und können dieses Keyword nun auch mit anderen Keywords vergleichen, das Land auswählen und den Zeitraum eingrenzen. Unten im Verlauf wird nun deutlich, dass die Suchanfragen zu diesem Keyword starken Schwankungen unterliegen.

Tipp: Mit diesem Tool kannst du bspw. den Zeitraum einer Ad Kampagne anpassen oder die Veröffentlichung deiner Blog-Inhalte genau timen, damit du maximale Ergebnisse erzielst. Sollten bspw. deine Seitenzugriffe abnehmen oder stark zunehmen, kannst du dies mit den Trends vergleichen und somit sinnvolle Schlüsse daraus ziehen.

Google Trends

Besonders für „lokale Anfragen“ bietet das Tool noch etwas sehr hilfreiches. Wir haben nach dem Klassiker „Schlüsseldienst“ gesucht und hier kann man sehen, dass einem sogar die Unterregionen der entsprechenden Anfragen angezeigt werden. Somit kann man z.B. erörtern, ob sich Advertising überhaupt lohnt (für lokale Anfragen).

Zusätzlich bekommt man Infos über ähnliche Themen und Suchanfragen.

Wie funktioniert Google Trends?

Google Trends bildet die beliebtesten Suchanfragen in verschiedenen Ländern und in unterschiedlichen Städten ab, die du nach Ländern, Städten und Zeiträumen sortieren kannst. Außerdem kannst du Kategorien auswählen, die zu den jeweiligen Keywords passen. Filtern nach Bildersuche, News-Suche, Google Shopping oder YouTube-Videos ist ebenfalls möglich.

Google macht einen Unterschied zwischen Trends und angesagten Suchanfragen. Dabei nimmt der Faktor Zeit eine erhebliche Rolle ein. Auf Basis der Daten, die Google den Suchanfragen entnimmt, werden Trends abgeleitet und prognostiziert. Prognosen sollten nicht mit den absoluten Zahlen der tatsächlichen Suchanfragen verwechselt werden, da Google sie in Relation zum Zeitverlauf setzt.

Wichtig: Google unterscheidet zwischen beliebten Suchanfragen und Trends.

Was bringt dir Google Trends?

Interessant wird Google Trends, wenn mehrere Suchbegriffe abgebildet werden. Damit kannst du Korrelationen herausfinden, um oft gesuchte Begriffe, deren Suchvolumen und den Zeitverlauf in Relation zu setzen.

In Google Trends kannst du gleichzeitig bis zu fünf Wörter oder Themen abfragen. Die Ergebnisse werden in einem Diagramm angezeigt, im sogenannten Search Volume Index Graph. Die Infos aus der Grafik kannst du in eine CSV-Datei exportieren, und diese dann in Excel und weitere Tabellenkalkulationsprogramme einlesen.Auch wenn die von Google Trends zur Verfügung gestellten Daten jeden Tag aktualisiert werden, verweist Google auf einen Haftungsausschluss, dass die von Trends produzierten Daten „aus einer Reihe von Gründen Ungenauigkeiten enthalten können, einschließlich von Problemen bei der Datenerfassung und einer Vielzahl von Schätzwerten, die verwendet werden, um Ergebnisse zu berechnen“.

Fazit

Mit Google Trends kannst du die Beliebtheit einzelner Begriffe im Zeitablauf analysieren. So kannst du sich formierende Trends in der Gesellschaft ausmachen.
Nutze dieses Tool auf jedenfalls als Orientierung für deine Contentpläne oder den Plan für deine Ad Kampagne aber verlasse dich nicht komplett auf die Ergebnisse, sondern analysiere noch andere wichtige Faktoren.
Gut zu wissen: Die Suchanfragen nach Firmennamen und deren Abschlussvolumina an der Börse stehen in Beziehung zueinander.

icon
Inhaltsverzeichnis

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    icon
    icon

    Jetzt kostenlos registrieren!

    Ausschließlich für Geschäftskunden (B2B). Mit Absenden deiner E-Mail Adresse stimmst du unseren AGB und Datenschutzbestimmungen zu. Die Registrierung ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.